Holzmarktlage

Schneebruch 2023

Die Rundholzversorgung der Sägeindustrie war und ist sehr unterschiedlich, was sich auch an Kaufinteresse bzw. Holzpreisen widerspiegelt. In den letzten Wochen wurden beachtliche Mengen Fichten und Kiefern eingeschlagen und bestehende Verträge ausgeliefert. Die Holz-fertigstellung war durch die nassen Bodenverhältnisse teilweise im Verzug.

Genau zu Monatsbeginn überraschten uns Naßschneefälle. Die Schäden in den Wäldern sind nicht zu übersehen, besonders die höheren Lagen und die Einhänge zum Altmühltal sind stark vom Schneebruch betroffen. Das frei machen der Wege und die Aufarbeitung der Schadhölzer ist schon im Gange. Der Holzanfall liegt durchwegs im schwachen Bereich (30-40jährige Fichten und Kiefern – Gipfelbrüche). Die anfallenden Schadholzmengen dürften wenig Einfluss auf das Preisgefüge für Sägeholz haben. Problem ist, dass das Sortiment Papierholz weggebrochen ist.

Wir bitten die Schadholzmengen abzuschätzen und bei der Geschäftsstelle zu melden,

da wir uns auch um ausreichende Verträge bemühen müssen.

Das Hauptsortiment - Fichte Fixlängen 4,10m/5,10m, Zopf ø 14cm - ist unverändert.

Zusätzlich besteht auch Möglichkeit, Fichten Kurzholz in den Längen 3,70m, Zopf ø 14cm bzw. 4,10m Zopf ø 12cm (Mindestmenge 15Fm beachten) bereit zu stellen. Rücksprache ist sinnvoll. Kiefer wird als Langholz oder Fixlänge 3,70m gekauft.

Sollten Sie für die Schadholzaufarbeitung Arbeitskräfte oder Forstmaschinen benötigen, können Sie gerne bei unserer Geschäftsstelle anrufen.

Die unfallfreie Beseitigung der Schadhölzer steht jetzt an erster Stelle.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Holzmarktlage 4. Quartal 2023 (30.01.24)

Die Holzmarktlage ist weiterhin u.a. von Unsicherheiten in der Bauwirtschaft und dadurch entsprechender Vorsicht beim Holzeinkauf geprägt.

Die bei der Herbstversammlung benannten Holzpreise sind stabil, Laufzeit allerdings bis Weihnachten bzw. Jahresende.

(Verträge und Preise sind bei gleichen Preisen bis 31.3. verlängert worden).

Bitte keine Holzeinschläge ohne Anmeldung, da die bestehenden Verträge schon weitgehend ausgebucht sind.

 

Preis für Fichten Frischholz Güte B, 2b+ Langholz oder Kurzholz ca. 100 €/fm (netto).

Kiefer ist für 75 – 80€/fm absetzbar.

Kiefer kann als Langholz oder auch Kurzholz 3,70m bereitgestellt werden.

 

Eine Rücksprache vor Einschlagsbeginn ist weiterhin wichtig.

 

Wir beraten Sie gerne vor Ort und bieten Ihnen Unterstützung bei allen Holzerntearbeiten. Weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Achhammer unter der Handy-Nr. 0170 9240338 oder unter Tel. 09491/3300 Dienstags im Büro von 9 - 12 Uhr und 19 - 21 Uhr.

 

 


ÜBER UNS

Erfahren Sie mehr über die
Waldbesitzervereinigung
Hemau w.V.


DIENSTLEISTUNGEN
Wir versuchen die Markt-
nachteile des klein strukturi-
erten Privatwaldbesitzes aus-
zugleichen.


AKTUELLES
Hier finden Sie unsere
aktuellen Termine


KONTAKT
Nehmen Sie Kontakt
zu uns auf! Wir freuen
uns über Ihr Interesse